Mit dem Jäger ins Jagdrevier

Fauna und Flora des Waldes erkundet

Erstellt am 01.09.2015

Unter dem Motto „Mit dem Jäger ins Jagdrevier“ haben Jagdpächter Klaus Brodbeck und sein Jagdaufseher Martin Schade, seines Zeichens Forstingenieur und beim Amt für Waldwirtschaft des Landratsamts Ortenaukreis für Waldpädagogik  zuständig, eine Gruppe von acht interessierten Kindern zu einer Exkursion in den Renchener Stadtwald eingeladen. Dabei verstand es Martin Schade geschickt,  seine jungen Zuhörerinnen und Zuhörer in den Bann zu ziehen und ihnen neben interessanten Fakten auch ökologische Zusammenhänge verständlich zu vermitteln. Gegen Ende der Exkursion mussten die Kinder im Wald aufgestellte Attrappen von Wildtieren finden und einsammeln. Zurück an der Kaiurhütte wurde in einem Feuerkorb ein Grillfeuer entzündet, in dem die Kinder selbst die bereitgestellten und aufgespießten Würste grillen durften.

Erstellt am 01.09.2015
Zurück zur Übersicht