Ferienprogrammaktion 2010

Jagdfieber in Renchen mit den Jagdpächtern Klaus Brodbeck und Egon Busam

  • stolze "Jung"jäger

    stolze "Jung"jäger

Im Rahmen des Ferienprogramms 2010 der Stadt Renchen hatten Revierinhaber Egon Busam/ Erlach und Klaus Brodbeck/Renchen-Ulmhardt, 12 Kinder zu einem Morgenansitz in ihre Feld- und Bergwaldreviere eingeladen. Bereits um 06.00 Uhr als es noch dunkel war, wurden die Hochsitze bestiegen. Über den Wiesen und Waldauen lag noch der Nebel. Als über der Hornisgrinde die ersten Sonnenstrahlen erschienen erwachte das Leben in der Natur. Der Fuchs kam von seinem nächtlichen Beutezug zurück. Reh und Hase zogen aus ihren Nachtlagern um die erste Nahrung aufzunehmen.
Nach dem gemeinsamen Frühstück stellten Förster Martin Schade und Clemens Rottler die in unserer Kulturlandschaft vorkommenden Hauptwildarten vor. Interessiert stellten die Kinder Fragen.
Mit der „Hegewald-Fanfare“ beendete Egon Busam feierlich den jagdlichen Vormittag.
Zur Erinnerung an den interessanten und ereignisreichen Vormittag bekamen die Kinder neben einer Informationsbroschüre über die heimischen Wildarten die Stange eines Rehgehörnes geschenkt, die sich als Schlüsselanhänger oder Halsschmuck verwenden lässt.

Erstellt am 27.03.2014
Zurück zur Übersicht